Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Sonnendusche-Sunvitale Airbrush-Tanning

Sunvitale Airbrush-Tanning

Bereits nach einer Ganzkörperbehandlung so Braun wie nach 7-8 Solarium Anwendungen !!

Das Konzept des UV-losen Bräunens durch Airbrush wurde vor einigen Jahren in den USA entwickelt und perfektioniert.
Das angebotene System ist bis zur Vollendung ausgereift und wird in den USA seit mehr als sieben Jahren in  vielen anderen Kosmetik & Sonnenstudios sehr erfolgreich eingesetzt.
Bei renomierten Kosmetik & Sonnenstudios in USA Los Angeles lassen sich viele Stars mit dieser eigens entwickelten Sprühlotion einsprühen.

Von lokalen Anwendungen bis Ganzkörperbesprühungen sind nun alle Möglichkeiten gegeben.

Wie funktioniert UV-loses Bräunen?

Der bräunende Wirkstoff in fast allen Selbstbräunungs-produkten ist DHA (Dihydroxyaceton). Dies ist ein aus Glycerin gewonnener Zucker, der auch im Stoffwechsel des Menschen vorkommt. DHA reagiert mit unserer Haut und dabei kommt es nach ca. vier bis sechs Stunden zu einer Braunfärbung der obersten Hautschicht. Je höher die
DHA-Konzentration, desto schneller entwickelt sich die Bräune und desto tiefer ist der Farbton.
Zusätzlich enthält das Produkt von Sunvitale noch eine Soforttönung, das heißt, dass die Haut unmittelbar nach dem Auftragen ein attraktives, braunes Hautbild erhält. Deshalb sollte man auch vier bis sechs Stunden nach dem Aufsprühen der Lotion starkes Schwitzen und Wasser bitte meiden.

Wie sicher ist UV-loses Bräunen?

UV-loses Bräunen ist frei von allen Risiken. DHA wurde in aller Welt von den zuständigen Gesundheitsbehörden geprüft und freigegeben UV-loses Bräunen ist die hautschonende Alternative, um trotzdem zu jeder Jahreszeit ein frisches und strahlend gesundes Aussehen zu erhalten.

Wie lange hält die Bräune an?

Die erzielte Tönung mitDHA i
st lichtecht. Sie hält bis
zu acht Tagen und verschwindet mit der normalen Hautabschliferung, da sie sich ja nur auf die Hornschicht beschränkt. Bei UV-losem Bräunen verhält es sich wie
bei der natürlichen Sonne oder dem Solarium.
Eine ausreichende Feuchtigkeitspflege ist der Schlüssel
für eine lang anhaltende Bräune. Weiterhin empfehlen wir am Tag vor der Behandlung ein Körperpeeling, da auf glatter Haut die Bräune besonders gut hält. Deshalb hat Sunvitale speziell entwickelte Produkte im Sortiment.


Kann man Solarium und UV-loses Bräunen kombinieren?

Zahlreiche Solariumbenutzer werden an manchen Hautpartien (z.B. Gesicht oder Beine) nicht optimal braun.
Dies können Sie mit unserem System lokal unterstützen. Ebenso
bedeutet es für helle Hauttypen, die auf Grund
Ihrer natürlichen Vorgaben nur bis zu einem bestimmten Maße bräunen können, endlich einen gleichmäßig
braunen Teint erhalten zu können.
Beim Bräunen mit DHA erhalten Sie jedoch keinen Lichtschutz. Bei Aufenthalt in der natürlichen Sonne empfehlen wir deshalb die Verwendung einer Sonnenschutzcreme.
Durch Sonnengenuss und heiße Duschen und Bäder sowie Sauna, kann die Haut austrocknen und die Haltbarkeit der UV-losen Bräune beeinflusst werden.
Vorteile des Airbrush-Systems zu Bräunungsduschen oder dem Auftragen mit der Hand

Die eigens dafür entwickelte Sprühpistole erlaubt eine gleichmäßige und makellose Anwendung. So entstehen keine Flecken und Streifen. Man kann jede Stelle gezielt behandeln, um auch Problemzonen, wie Knie, Ellenbogen und Hautveränderungen etc. eine gleichmäßige Tönung zu geben.

Was ist zu beachten?


Einen Tag vor dem Besprühen sollten Sie sich ein Peeling gönnen.
Tragen Sie vor dem Besprühen kein Make-up, Cremes oder Lotions auf Gesicht und Körper auf.
Entfernen Sie Ihren Schmuck vor dem Besprühen.
Nach der Behandlung tragen Sie am Besten bequeme dunkle und nicht drückende Sportkleidung.
Bei der ersten Dusche danach werden Sie bemerken, dass Farbpigmente abgewaschen werden, was völlig normal ist und keinen Einfluss auf die Bräune hat.

Mehr zu diesem Thema sehr gerne in Ihrem Kosmetikstudio-Bellezza  "Ihr Beautysalon in Baden-Baden"
Ihre Marina Zorko